gegr. 1985

Jahresplan 2021

Stacks Image 12167
14. Januar 2021 – verschoben auf den 3. Juni 2021

"75 Jahre EC-Comics - Die Geburt des modernen Science-Fiction Comics aus dem Geist des Plagiats"
Vortrag von Stefan Pannor

19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €


18. Februar 2021 entfällt
n. n.
19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €

18. März 2021 entfällt

n. n.
19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €

Stacks Image 13420
3. Juni 2020 – verschoben auf den 15. Juli 2021
"75 Jahre EC-Comics - Die Geburt des modernen Science-Fiction Comics aus dem Geist des Plagiats"
Vortrag von Stefan Pannor

19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €

Infoblatt
Stacks Image 17905
15. Juli 2021
"75 Jahre EC-Comics - Die Geburt des modernen Science-Fiction Comics aus dem Geist des Plagiats"
Vortrag von Stefan Pannor

19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €

Infoblatt
Stacks Image 13384

© Behrbohm

Stacks Image 13473
9. September 2021
Katharina Maier
Vortrag und Lesung "Prinzessinnen im Weltall und andere moderne Helden"
Moderation: Manfred Orlowski
19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €

Im Frühjahr 2019 geisterte die Nachricht durch das Internet, die NASA würde Weltraumspaziergänge für Astronautinnen einstellen, weil es zu wenige Anzüge in den passenden Größen gäbe. Nach Zukunftsmusik klingt das nicht gerade. Da war Lt. Uhura auf der Brücke der Enterprise irgendwie cooler. Sie gehört zu den „Modernen Helden“, die Schriftstellerin Katharina Maier in ihrem gleichnamigen Buch von 2018 (erschienen im Karl-May-Verlag) unter die Lupe nimmt. Darin geht es ums Weltenretten mit Old Shatterhand, Superman, Gandalf, Mr. Spock und Sherlock Holmes und um die Frage, warum uns echte Helden immer noch faszinieren. Und es geht um so manche Heldin, die nur allzu gerne zu den Sternen möchte.
Katharina Maier schreibt Sachbücher über berühmte Literaten und Future-Fantasy-Geschichten von epischer Länge, in denen mal mehr Future und mal mehr Fantasy steckt. An diesem Abend stellt sie moderne Helden und Frauen der Zukunft vor.

Katharina Maier wurde in Amberg, Bayern, geboren und lebt seit der Jahrtausendwende in Augsburg. An der dortigen Universität sowie in London hat sie Vergleichende Literaturwissenschaft studiert. Inzwischen arbeitet sie als freie Schriftstellerin, Lektorin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Zu ihren literatur- und kulturgeschichtlichen Sachbüchern zählen „Ich lebe, um zu schreiben“ über Schriftstellerinnen der letzten 200 Jahre, „Nscho-tschi und ihre Schwestern“ über die Powerfrauen bei Karl May und „Moderne Helden“. Ihr Romandebüt gab sie im Herbst 2019 mit „Adelsspross“, dem ersten Teil ihres Zukunftsepos „Die erste Tochter“.

Infoblatt 141



14. Oktober 2021
n. n.

19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €

25. November 2021
n. n.
19:30 Uhr
Haus des Buches
Gerichtsweg 28
Eintritt: 2 €
? Dezember 2021
Weihnachtsfeier bei René Meyer
17:00 Uhr
Parkstraße 42, Ecke Feldstraße

Veranstaltungen